FANDOM


Welt 1 ist eine SSP/CSP-Minecraftwelt aus dem Let's Zeig herum. Es existieren 2 Versionen von dieser Welt, da sie auf L's PC erstellt wurde und später auf M's PC wanderte.

SchauplätzeBearbeiten

Siehe Berühmte Schauplätze

Let's Zeig herumBearbeiten

Minecraft Let's Zeig herum

Das Let's Zeig herum ist eine Art Let's Show dieser Welt.

Aufrufe auf Dailymotion: 1.473[1]

FolgenBearbeiten

Teil 1-10
Teil 11-20

GeschichteBearbeiten

Durch viel Fantasie wurde für Welt 1 ein politisches System erschaffen, welches dort Regiert. Zudem konnte so eine Timeline für Welt 1 erstellt werden.

Schreckensherrschaft von Ivel KauBearbeiten

Ursprünglich wurde Welt 1 von der gefürchteten Ivel Kau regiert. Unter dieser lebten auch L und M, 2 furchtlose Zuckerfarmer. Sie verbündeten sich schließlich mit König Arthur von Camelot, welcher zeitweise nach North City floh. Jedoch kam er eines Tages zurück...

Ansiedlung am SandseeBearbeiten

Mit Arthurs Rückkehr nach Cameland wurde das Gebiet um den Sandsee weitgehend neu besiedelt. Die erste Siedlung war Creeperhausen, welches nahe and Arthurs zeitweiligem Heim, dem Wolkenpalazzo, erbaut wurde. Angefangen wurde das Dorf am Sandmeer, einer großen sandigen Fläche vor dem Königsberg, auf welchem der Palazzo lag. Später zogen die Menschen Richtung westen, um eine bessere Siedlung zu bauen. Nur L, welcher als Kaktusfarmer dort arbeitete, blieb. Später wurde diese Ort zur "Wüstenstraße".

Landbrücke in Ivel Kau's ReichBearbeiten

Nachdem die Siedlung vollendet war, wurde eine Landbrücke über die Insel "Inselgasse" gebaut, auf welcher sich M eine Schaffarm baute. Dies missfiel Ivel Kau, sodass sie einen Krieg anzettelte.

Ivel-Kau-KriegBearbeiten

Der von ivel Kau angezettelte Krieg wurde bald ernster als zuvor, als eine Bombe beinahe den Wolkenpalazzo traf. Darauf war der einstige Konflikt zwischen Creeperhausen und dem Land südlich des Sandsees zu einem Konflikt zwischen Nord- und Süd geworden. Im Norden kämpften Arthurs Truppen zusammen mit denen von North City, im Süden die Armee von Ivel Kau, welche um ein Tausendfaches größer war. Arthur errichtete zudem eine Kriegsstartbahn vor der Wüstenstraße. Schließlich wurde Ivel Kaus Hauptquartier von Panzern umstellt, worauf sie sich ergab.

Ausdenung in den WestenBearbeiten

nach dem Sieg wurde Arthurs Reich richtung Westen immer größer, sodass bald der Ort Birkensee entstand. Zudem wurde Camelot wieder bewohnt, da dies vorher in Ivel Kaus' Reich lag. Zudem wurde der Megakonzern BioTech gegründet, welcher nun die Hauptsteuerquelle ist.

Verrat von BioTechBearbeiten

Nach einem Gesetzesentwurf zur Drogenverbietung musste sich die Drogenfirma Zombey ein neues Konzept überlegen, was zu Energydrins mit Zombiingeschmack führte. Jedoch stellte sich der künstliche Aromastoff für Zombiingeschmack als echtes Zombiin heraus. Nachforschungen ergaben, dass das grüne Fleisch, welches der Hauptbestandteil des Zombiins ist, von BioTech kam. Der Vizechef der Firma verkaufte es zum Schuldenausgleich and Zombey, da BioTech es als Abfallprodukt herstellte. Dafür wurde er zum Tode durch die Axt bestraft.

LänderBearbeiten

CamelotBearbeiten

Camelot
Flagge von Camelot
Name Camelot
Staatsform Absolute Monarchie
Sprache Deutsch
Währung 1 Krone = 100 Cent
Staatsoberhaupt Athur Pendragon
Hauptstadt Camelot
Kreise Kreis Camelot
Creeperkreis
Kreis Birkensee

Camelot stellt als einziges Königreich unter den 8 großen Ländern das Handelszentrum der Länder dar. Dies kommt vor allem durch die großzügigen Minimalzölle, die durch große Steuereinnahmen an BioTech möglich sind. Wirtschaftlich liegt die Stadt Camelot mit dem Industriestadtteil Sparklez gleich hinter North City. Dies wurde vor allem durch den Erbau der Twin Towers 2.0 möglich. zudem hat Camerlot durch Creeperhausen eines der größten Dörfer aller 8 großen Länder. Schwerpunkt der Industrie liegt in der Biotechnik, die BioTech betreibt.

North CityBearbeiten

North City
Flagge von North City
Name North City
Staatsform Demokratie
Sprache Deutsch
Währung 1 Krone = 100 Cent
Staatsoberhaupt Finis Valorum
Hauptstadt North City

North City war nach Camelot das 2. Königreich das gebildet wurde. Jedoch wurde es zur Krönung von König Finis Valorum zur Republik umgestaltet, bei der F. valorum heute noch Kanzler ist. Wirtschaftlich liegt North City dank des industriellen Zentrums ganz oben auf der Liste der 8 großen Reiche. Hautgebäude ist dabei der Big Block, welcher mit fast 30 Stockwerken von je 6 Büros sogar die Twin Towers 2.0 übertrifft. Jedoch kann sich North City nicht so sicher wie Camelot nennen, da die etwa 10 Meter hohe Mauer fehlt. Zudem muss ein Großteil der Bevölkerung in ärmlichen Verhältnissen leben. Der Stadtteil Florensia, der von den Erzeugnissen aus dem Florensia Forst lebt, sowie die obere Unterstadt sind die einzigen Gebiete für Wohlhabende Bürger. Manche Einwohner leben in den 4 Vierteln der Armen, welche das Dschungelviertel, das Wüstenviertel, das Sumpfviertel sowie die untere Unterstadt meinen. Die ärmsten Bürger leben in den Slums, wo sie für wenig Geld in der Miene arbeiten. Selbst dort, wo es große Einsturz- oder Giftgasgefahr gibt, haben sich Leute eingenistet.

HollandentreichBearbeiten

Hollandenreich
Flagge von Hollandenreich
Name Hollandenreich
Staatsform Palamentarische Monarchie
Sprache Deutsch
Währung 1 Smaragt = 10 Rubin
Staatsoberhaupt Lord Holando
Regierungschef Kile Gerrah
Hauptstadt North City
Regierungssitz Constans

Das Hollandenreich ist das östlichste Reich von Welt 1 zusammen mit Finnlanca und Südfinnlanca. Hier haben sich einst die Hollanden, ein Volk des Ostreiches, niedergelassen und ihren eigenen Staat gegründet. Ursprünglich gab es mal 2 Staaten, Amstráda und Constans, welche sich aber später verbündeten und ihre Grenzen bis zur Schlucht des Verderbens ausdehnten. Obwohl es zum Ostblock von Welt 1 gehört ist es dennoch sehr westlich orientiert, was dem Ostreich oft misfällt. Die Wirtschaft wird hier dank der Küstenlage der meisten Städte fast nur durch die Seefahrt geregelt.

OstreichBearbeiten

Ostreich
Flagge von Ostreich
Name Ostreich
Staatsform Absolute Monarchie
Sprache Deutsch
Währung 1 Smaragt = 10 Rubin
Staatsoberhaupt Kaiser Honores
Hauptstadt Baravia
Bundesstaaten Baravia (+ SVZ Dreireichseck & Dekadenstadt)
Nottingham (+ SVZ Dekadenstadt)
Fernstadt
Qarn (+ SVZ Tempel RISS)
Hadaras
Kölle
Kölner Dom (+ SVZ Leotropolis)
Grenzdorfer Land
Magenstadt (Stadtstaat)
ca. 100 weitere Staaten
Nordno'ork

Das Ostreich ist das Zentrum des Ostblocks und zugleich der westlichste Teil von diesem. Es ist vor allem durch seine Kriegsinstrumente geprägt. Das größte dieser ist das gefährlichte Todesschiff, mit dem das Ostreich im Krieg die anderen Staaten terrorisiert. Dies ist aber vor allem da, um im Wettstreit mit Antsamoa, dem Kriegszemntrum des Westens, mitzuhalten.

GeografieBearbeiten

Welt 1 ist zum großten Teil mit Seen bestückt, was ihre Geografie einzigartig macht.

SandseeBearbeiten

Der Sandsee ist ein großer See am Spawnpunkt. Es trennte einst das Ivel-Kau-Reich vom nördlichen Reich der Pendragons. In diesem liegt auch das Haus von L. Wärenddessen liegt das gemeinsame Haus im Ivel-Kau-Reich. M's haus liegt auf der Insel "Inselgasse", nahe des westlichen Endes des Sandsees, weshalb die dortige U-Bahn-Station Sandsee/Ende heißt. Im osten liegt ein Taigabiom, in welchem der Wolkenpalazzo steht. Zudem ist er der größte See in Welt 1.

BirkenseeBearbeiten

Der Birkensee ist ein kleiner See nahe Camelot. Eines Tages siedelten sich dort Siedler an, welche den gleichnamigen Ort gründeten. Dieser liegt mittlerweile an einer T-Kreuzung zwischen der Hauptstraße und dem Tannenweg, an welchem noch der weg "Zum Markt" angrenzt. An diesem Weg liegen fast alle Häuser und der Hafen.

BuchenseeBearbeiten

Der Buchensee lieg am Hafen von Birkensee und den cameloter Häfen Camelot West und Port Royal. Er erstreckt sich über nahezu das gesamte Reich. Erst seid einigen Jahren weiß man, dass er nicht mit dem Sandsee verbunden ist. Er ist nach dem Sandsee und dem großen Westsee der drittgrößte See in Welt 1.

Cameloter BuchtBearbeiten

Am Hafen Port Royal lieg eine Halbinsel, die nach dem Architeckten des Rathauses, Casey Tyken, die Tyken'sche Halbinsel genannt wurde. C. Tyken wurde später zum Fürst ernannt, worauf er die Bucht zwischen Halbinsel und Festland (Damals am Rathaus endend) zubauen Ließ und zum Hafen umwandelte. Diese Bucht hieß ab da die Cameloter Bucht.

Großer WestseeBearbeiten

Der Westsee liegt nördlich des Birkensees und ist der zweitgrößte See in Welt 1. Jedoch ist seine Größe gefährdet, da er für den Zoo etwas geteilt oder zugebaut wurde. Somit entstand der kleine Westsee.

Kleiner WestseeBearbeiten

Der kleine Westsee ist ein kleines Binnengewässer, welches durch den Bau des Zoos entstadt. Früher war es Teil des großen Westsees (damals nur Westsee).

DungeonseeBearbeiten

Der Dungeonsee ist der bisweilen unerforschteste See in Welt 1, man vermutet ihn aber als den viertgroßten See der Welt.

  1. Stand:07.11.2013

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.